Zum Inhalt

Zur Navigation

Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können.

Myofunktionelle Therapie


Unter myofunktioneller Therapie versteht man eine spezielle logopädische Therapiemethode zur Verbesserung bzw. Korrektur der Fehlfunktionen von Kau- und Gesichtsmuskulatur.

Ein Muskelungleichgewicht im Mund- und Gesichtsbereich, wie auch eine falsche Zungenlage, kann zu Störungen der Aussprache, Veränderungen der Zahnstellung und zu abweichenden Schluckmustern führen.

Zu Beginn der Therapie wird ein Befund über die mundmotorischen und artikulatorischen Fähigkeiten sowie das Schlucken erstellt. Dieser Befund dient zusammen mit der ärztlichen Diagnose als Grundlage für die logopädische Therapie.

Durch gezielte Übungen werden die Muskelfunktionen verbessert und bilden so die Vorraussetzung für ein korrektes Schluckmuster.